Loading...

 

Einsatz von Cookies

Stand: März 2021

 

 

Auf dieser Seite informiert Evercot AI GmbH Sie über die Nutzung von Cookies.

Einsatz von Cookies

Beim Besuch der Website können Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Cookies sind kleine Textdateien, die von dem von Ihnen verwendeten Browser gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen und auch keine Viren auf Ihr Gerät übertragen. Die Stelle, die den Cookie setzt, kann darüber jedoch bestimmte Informationen erhalten. Cookies dienen dazu, das Internetangebot benutzerfreundlicher zu machen. Mithilfe von Cookies kann beispielsweise das Gerät, mit dem diese Website aufgerufen wurde, bei einem erneuten Aufruf erkannt werden. Durch die Browsereinstellungen lässt sich das Setzen von Cookies einschränken oder verhindern. So kann z. B. nur die Annahme von Cookies, die von Drittanbietern stammen, blockiert werden oder aber auch die Annahme von allen Cookies. Durch das Blockieren sind jedoch möglicherweise nicht mehr alle Funktionen dieser Website nutzbar. Im weiteren Text dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie konkret, an welchen Stellen und zu welchen Zwecken Cookies auf den Seiten zum Einsatz kommen.

Cookies Tools von Drittanbietern

Daten werden im Zusammenhang mit den folgenden Tools Dritter verarbeitet:

 

Webseite Google Analytics

Wir nutzen auf der Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google (Google Ireland Ltd). Wenn Sie dem Einsatz dieses Tools beim (ersten) Aufruf der Webseite nicht zustimmen, werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen mit Hilfe dieses Tools verarbeitet. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden ggf. an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung auf der Webseite aktiviert, sodass Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google verarbeitet die folgenden über Cookies erhobenen personenbezogenen Daten, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen:

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die genannten personenbezogenen Daten werden für 14 Monate gespeichert.

Google verarbeitet die vorgenannten Daten für uns als Auftragsverarbeiter (vgl. dazu auch Ziffer 3 unten). Wir haben mit Google einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Zur Sicherstellung eines ausreichenden Datenschutzniveaus verwendet Google sog. Standarddatenschutzklauseln im Sinne von Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO

 

Facebook Pixel
Wir nutzen auf der Webseite zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited. Wir und die Facebook Ireland Limited sind sogenannte „Gemeinsame Verantwortliche“ für Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Pixel. Facebook und wir bestimmen Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung also gemeinsam. Hierfür haben wir einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit abgeschlossen, den Sie hier abrufen können: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Wenn Sie dem Einsatz dieses Tools beim (ersten) Aufruf der Webseite nicht zustimmen, werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen mit Hilfe dieses Tools verarbeitet. Bei diesem Tool kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden. Dadurch können insb. die Wirksamkeit von Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Es werden Ihre folgenden Daten über das Facebook Pixel verarbeitet:
  • IP-Adresse (gekürzt),
  • Cookie-ID,
  • Pixel-ID,
  • Website-Nutzungsdaten,
  • Informationen über die Browsing Session,
  • Seitenstandort,
  • URL der vom Nutzer besuchten Website,
  • weiteres Surfverhalten (also Webseiten, die der Nutzer nach dieser Website besucht),
  • Referrer-URL (also die URL, von der der Nutzer auf diese Website gelangt sind),
  • User Agent (z.B. Browser, E-Mail oder Newsreader) und
  • Betriebssystem
Als Betreiber dieser Webseite erhalten wir grds. nur aggregierte, also zusammengefasste Daten über das Facebook Pixel und können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen.

Die Nutzung der Facebook-Pixel-Technologie durch uns mit Blick auf Ihre Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Sie können die Ausführung dieses Tools im Zusammenhang mit unserer Webseite in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten auch nachträglich (also nach einer zunächst erteilten Einwilligung) für die Zukunft unterbinden, indem Sie in dem auf unserer Webseite enthaltenen Consent-Management-Tool eine entsprechende Nutzung mit Blick auf Ihre Daten wieder deaktivieren (Deaktivierung der „Marketing-Cookies“). Sie können die Nutzung des Tools zudem dadurch deaktivieren, in dem Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers entsprechend anpassen.

Die über das Facebook Pixel verarbeiteten Daten werden 180 Tage gespeichert. Ggf. werden Ihre genannten personenbezogenen Daten von Facebook in Drittländern (insb. USA) verarbeitet. Als Garantie zur Sicherstellung eines ausreichenden Datenschutzniveaus verwendet Facebook sog. Standarddatenschutzklauseln im Sinne von Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO (entsprechende Dokumentation zu den Standarddatenschutzklauseln kann Ihnen Facebook zur Verfügung stellen).

 

Kontakt

Bei Fragen zur Verwendung von Cookies durch uns, kontaktieren Sie uns per E-Mail unter
privacy at evercot.ai